Dienst- und Jahreshauptversammlung

Datum & Zeit:
Samstag, 28. September 2019 um 18:00 Uhr
Ort:
Schützenheim
Veranstalter:
Freiwillige Feuerwehr Wolfsbach

Einladung zur Wahl des Kormanandanten und Kommandanten-Stelllvertreters der FF Wolfsbach in der Dienstversammlung am Samstag, 28. September 2019 um 18:00 Uhr im Gasthaus Schützenheim Wolfsbach.

Eingeladen werden alle feuerwehrdienstleistenden (aktiven) Mitglieder, hauptberuflichen Kräfte und Feuerwehranwärter, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Nach § 8 Abs. 2 des Bayer. Feuerwehrgesetzes (BayFwG) ist der Kommandant bzw. Kommandanten-Stellvertreter aus der Mitte der Wahlberechtigten zu wählen. Die Amtszeit beträgt 6 Jahre. Feuerwehrkommandant kann werden, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat, mindestens 4 Jahre Dienst in einer Feuerwehr geleistet und die vorgeschriebenen Lehrgänge mit Erfolg besucht hat.
Wahlvorschläge sind in der Dienstversammlung zu machen. Gewählt wird mittels Stimmzettel in geheimer Abstimmung. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhält. Erhält kein Bewerber eine Mehrheit, so findet eine Stichwahl statt. Der Gewählte bedarf der Bestätigung durch die Gemeinde Ensdorf. Wahlberechtigt sind alle Feuerwehrdienstleistenden, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wolfsbach e.V am Samstag, den 28.09.2019. Beginn der Jahreshauptversammlung um 19:00 Uhr im Schützenheim Wolfsbach.

Tagesordnung:

1.    Eröffnung und Begrüßung

2.    Totengedenken

3.    Bericht des Schriftführers zur letzten Jahreshauptversammlung 2018

4.    Bericht des Vorsitzenden über das Vereinsjahr 2018 und 2019

5.    Bericht des Kommandanten, Jugendwartes, Gerätewart

6.    Bericht des Kassiers und der Kassenprüfer für Abrechnungsjahr 2018

7.    Entlastung der Vorstandschaft

8.    Satzungsänderung §11 Absatz 5; § 12 (Zusatz h)

9.    Beförderungen / Ehrungen

10.  Grußworte der Ehrengäste

11.  Neuwahl der Vorstandschaft

12.  Wünsche und Anregungen

Anträge die bei der Versammlung besprochen oder abgestimmt werden sollen, müssen lt. Satzung §9 Absatz 3 spätestens eine Woche vor der Versammlung dem Vorsitzenden schriftlich mitgeteilt werden.

Da es sich hierbei auch um eine Dienstversammlung für die aktiven Mitglieder handelt, werden diese gebeten in Uniform zu erscheinen.