Helferfest zum gelungenen 125-jährigen Jubiläum

  |  Hubert Söllner |   Ensdorf.de, Wolfsbach.de, FFW Wolfsbach

Zum Helferfest hatte die Freiwillige Feuerwehr in den Senft-Stodl eingeladen. Heinrich Eichenseer, Vorsitzender des Feuerwehrvereins, freute sich, mehr als 150 Helferinnen und Helfer begrüßen zu können, „denn beim 125-jährigen Jubiläum unserer Wehr haben viele Menschen aus Wolfsbach aber auch Freunde aus umliegenden Orts mitgeholfen“.

Sie alle hätten dazu beigetragen, dass das Jubiläum und die eingebundene Magdalenen-Kirchweih vom 26. bis 29. Juli zu einem vollen Erfolg geworden sei. Mit Spanferkelbraten oder Schnitzel mit Salaten und Getränken wolle man allen Helfern ein kleines Dankeschön abstatten, so Eichenseer. Dann noch eine mehr als angenehme Überraschung für den Feuerwehr-Vorsitzenden und seine Kameraden: Im Auftrag des Wolfsbacher Frauenkreises überreichte dessen Sprecherin Regina Senft an Feuerwehr-Vorsitzenden Heinrich Eichenseer 2000 Euro für den Feuerwehr-Verein. Die Frauenkreismitglieder, die bei der Wolfsbacher Magdalenen-Kirchweihen immer für die Kaffee- und Kuchentheke verantwortlich zeichnen, hätten auch bei der Jubiläumsfeier diese Aufgabe übernommen. Aus dem Erlös überreichten sie den Spendenbetrag, wie sie auch, so Eichenseer im seinen Dankesworten, schon öfter örtliche Vereine wie auch die Festdamen des Feuerwehrfestes und die Feuerwehrjugend unterstützt hätten.

Bilder

Regina Senft, Sprecherin des Wolfsbacher Frauenkreises, überreichte beim Helferfest an Feuerwehr-Vorsitzenden Heinrich Eichenseer 2000 Euro.