Zum 17. Mal „Wolfsbecker Dorfpokal“

  |  Hans Babl |   Ensdorf.de, Wolfsbach.de, Mittelbayerische Zeitung

Zum 17. Mal wurde in diesem Jahr der „Wolfsbecker Dorfpokal“ ausgeschossen und die Überreichung des Wanderpokals im Rahmen eines Bockbierfestes im Gasthaus „Schützenheim“ vorgenommen. Schützenmeister Heinrich Graf begrüßte dazu viele Schützenschwestern und Schützenbrüder.

Weil die Macher des Schützenvereins „Edelweiß“ zu feiern verstehen, hatten sie die Pokalverleihung,  den ersten Höhepunkt im Schießjahr, das Dorfpokalschießen und das Osterschießen mit einem zünftigen Bockbierfest verbunden. Eine kräftige Unterlage stimmte  zum süffigen Bockbier ein.

Erster  Schützenmeister Graf verkündete, dass sich am Osterschießen 27 Schützinnen und Schützen beteiligt haben. Geschossen wurden auf „Serie Glück“ und auf die von Johann Hollweck gestiftete Osterscheibe. Bei Serie Glück erhielten die fünf Ersten Sachpreise:  Melanie Maier für einen 42,5-Teiler, Andrea Schmid (104), Christina Drick (142), Marvin Thomas 146,8) und Patrik Marschall für einen 148,6-Teiler. Die Osterscheibe ging an Marvin Thomas mit einem 12,0-Teiler. Er verwies Andrea Schmid (66,2) und Richard Drick (124,8) auf die Plätze.

Traditionell hat in der Fastenzeit auch der Wettkampf von Familien, Stammtischen und anderen Gruppierungen um den Wolfsbacher Dorfpokal stattgefunden. Heuer beteiligten sich 62 Schützenschwestern  und Schützenbrüder, die in einer Rekordzahl von 20 Mannschaften am Schießstand gegeneinander antraten. Als erstes wurden dann 22 Teilnehmer (darunter sieben Damen) mit Urkunden ausgezeichnet, die Teiler unter 100 erzielt hatten. Emma Riedl stand hier mit einem  sagenhaften 6,4-Teiler an der Spitze vor Tobias Eckert (10,0), Marvin Thomas (25,4), Christina Drick (26,9), Brigitte Graf (54,2) Martin Eck (59,0), Mathias Graf (59,5), Georg Hollweck (60,4), Oliver Schwendner (61,2) und Melanie Maier mit einem 62,2-Teiler.

Spannend wurde es, als 1. Schießleiter Georg Dotzler die Ergebnisse des Dorfpokal-Schießens bekanntgab. In diesem Jahr errang den Wanderpokal und einen Gutschein über 50 Liter Bier mit einem 923,7-Gesamtteiler das Team „Die Drick’s“ mit Christina, Stefanie, Thomas, Richard und Hannelore Drick.  Den zweiten Preis mit einem 30-Liter-Fass  gewann das Team „“Die Niederfelder“ mit einem 1095,1-Gesamtteiler mit Andreas, Brigitte, Mathias und Heiner Graf sowie Guido Leitz. Der dritte Preis errang mit 1143,0-Gesamtteilern  das Team „Die Jungschützen“ mit Christina und Stefanie Drick, Simon Werth und Tobias Eckert.

Mit dem silbernen Ehrenzeichen des Oberpfälzer Schützenbund wurden Marco, Moritz und Louis Übler, Benedikt, Lisa und Tobias Singer, Melanie Maier, Barnabas Reindl, Matthias Vogl und Simon Werth ausgezeichnet.

Bilder

V. li.: Brigitte Graf (2. Dorfpokal Team „Die Niederfelder“), 1. Schützenmeister Heiner Graf, Hannelore Drick (Gewinner Dorfpokal Team „Die Drick’s), Marvin Thomas (Gewinner Osterscheibe), Andrea Schmid (2. Osterscheibe), Richard Drick (3. Osterscheibe) und 1. Schießleiter Georg Dotzler.