Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Edelweiß

  |  Hans Babl |   Ensdorf.de, Wolfsbach.de, Mittelbayerische Zeitung

Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Edelweiß im Gasthaus „Schützenheim“ berichtete 1. Schützenmeister Heiner Graf von zehn Vorstandssitzungen im abgelaufenen Jahr. Der 1954 gegründete Verein hat aktuell 207 Mitglieder.

Nach dem Totengedenken für die im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder Rudolf Bergmeier, Altbürgermeister Georg Dirmeier und Alfons Stiegler erinnerte Graf in seinem Rückblick u. a. an den ersten Kappenabend seit 1999, traditionelles SPD-Schießen, Raiffeisenbank Jugendcup, Osterfeier mit Dorfpokalschießen, Traktorfahrt nach Waldhaus, Vilstalwanderpokal, Sommerfest mit „Vilstal Stampers“, 2. Wolfs-Cup, Helfer- und Backofenfest, Teilnahem am Sommerfest des Patenverein Theuern und Freundschaftsschießen, Schnupperschießen im Rahmen des Ferienprogramms, Königsproklamation. OSB Schützentag in Cham, Teilnahme am Böllerkurs in Obertraubling sowie Weihnachtsfeier und Christbaumversteigerung. „Im Jahr 2018 haben wir Gertrud Dirmeyer, Karl Roppert, Anni Fleischmann, Hermann Senft, Georg Fröhlich und Johanna Übler“, zu runden Geburtstagen gratuliert. Heuer sind August Berschneider, Günther Borowitzka, Herbert Bergmeier, Bernhard Senft, Hugo Schwendner, Valentin Summerer, Georg Schuhmann, Georg Lehmeier und Werner Marschall an der Reihe.“

Als Termine für 2019 gab der Schützenmeister bekannt: 2.3. Kappenabend mit Preisverteilung Faschingsschießen, 13. 4. Bockbierfest mit Preisverteilung Osterschießen, 13. 4. Osterfeier mit Bockbierfest und Preisverteilung Dorfpokal, 15.6. Sommerfest, 28.7. Festzug 125 Jahre FFW Wolfsbach, 19.10. Königsproklamation, 17.11. Volkstrauertag, 30.11. Weihnachtfeier mit Essen, 18.1.2020: Jahreshauptversammlung. Geplant sind weitere Ausbildungen beim Oberpfälzer Schützenbund sowie Böllerschützenkurse.

„Das Jahr 2018 hat mit dem Faschingsschießen, an dem sich 31 Schützen beteiligten. Bei der Ringwertung lag Marvin Thomas vorne, bei der Teilerwertung Lisa Singer. Die Faschingsscheibe gewann Christina Drick und Faschingsprinzenpaar wurde Andreas Graf und Christina Drick“, wusste Schießleiter Richard Drick zu berichten. Statt einer Osterscheibe gab es ein Osterkissen für Vereinswirtin Andrea Schmid. Die Ehrenscheibe gewann Emma Riedl.  Den Dorfpokal gewannen bei 17 teilnehmenden Mannschaften mit insgesamt 66 Schützen die „Schnauzer“. Am Gemeindepokalschießen nahmen elf Vereine mit 18 Mannschaften teil. Sieger wurde der Wanderverein Ensdorf vor der SPD und dem Heimat- und Kulturverein. Das neue Königspaar wurden Edwin und Renate Marschall. 38 Schützen beteiligten sich am Weihnachtsschießen. Die Scheibe gewann Mathias Graf. 

Jugendleiter Georg Dotzler berichtete, dass man zwei Neuzugänge bei den nun 18 Jungschützen zu verzeichnen hatte. „Wir nahmen an Schießveranstaltungen wie Dorfpokal-, Oster- Weihnachts- und Königsschießen teil. Jugendkönigin wurde Melanie Maier. Auch beim Schießen um den Vilstalwanderpokal beteiligten sich vier Jungschützen. Weitere Veranstaltungen der Jungschützen waren Osternestsuchen, Schnupperschießen, Kegeln und Neunerlturnier sowie Winterwanderung.

„Beim Gaudamenwanderpokal stellten die Edelweißschützen drei Mannschaften. Unter 28 Mannschaften belegten wir die Plätze 15, 20 und 25“, vermeldete Damenleiter Marvin Thomas. „An der Landkreismeisterschaft belegte unsere Jugendkönigin Melanie Maier mit einem 67,0-Teiler Platz 7 von 81! Bei Junioner 1 Christina Drick Platz zwei.“

Schatzmeisterin Brigitte Graf konnte über eine gesunde Finanzlage berichten. Die Kassenprüfer Herbert Bergmeier und Günter Schindler bescheinigten ihr „einwandfreie Kassenführung“. Die Versammlung entlastete einstimmig die Vorstandschaft.

Bürgermeister Markus Dollacker will die Edelweißschützen beim 125-jährigen Gründungsfest der FFW Wolfsbach nicht nur sehen, sondern auch lautstark mit Böllern und Wetterkanone hören. Er sagte herzlich Dank auch im Namen von Pfarrer Pater Hermann Sturm für ihr reges Vereinsleben, mit dem die Schützen Gemeinschaft schaffen. „Ihr seid sehr aktiv“, lobte er und wünschte: „Macht weiter so!“ Gauschützenmeister Heinrich Fraunholz zeigte sich erstaunt darüber, was die Wolfsbacher Schützen so alles auf die Beine stellen.

Zahlreiche Leistungsabzeichen wurden von den Edelweißschützen abgelegt. Als verdiente und langjährig aktive Mitglieder wurden vom Oberpfälzer Schützenbund  Daniel Graf und Karl Schhmid mit dem Silbernen Ehrenzeichen, Brigitte Graf, Bernd Haimerl, Gernot Werth, Wolfgang Reichert, Hubwert Reinwald, Josef Metz und Daniel Drexler mit dem Ehrenzeichen in Gold und Georg Senft mit der silbernen Verdienstnadel geehrt. 1. Schützenmeister Heiner Graf erhielt die Goldene Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes durch Gauschützenmeister Heinrich Fraunholz angesteckt.

„Als Dank und Anerkennung für außerordentliche Verdienste und langjährige Mitgliedschaft“ wurde Schießleiter Richard Drick zum Ehrenmitglied ernannt. Er war schon 1968 mit 18 Jahren der Schützengesellschaft Edelweiß Wolfsbach beigetreten und kandidierte nicht mehr für einen Vorstandschaftsposten. Er war acht Jahre 1. Schießleiter von 1976 bis 1984, dann neun Jahre bis 1993 Beisitzer, zwei Jahre 2. Schützenmeister bis 1995, zehn Jahre 2. Schießleiter bis 2019. Dazu vier Jahre lang von 2013 bis 2017 Gerätewart.

Turnusmäßig neu gewählt wurden Vorstandschaft und Gesellschaftsausschuss. Alle Ergebnisse einstimmig! Die Vorstandschaft bilden nun 1. Schützenmeister Heiner Graf, 2. Schützenmeister Marco Maier, Schatzmeisterin Brigitte Graf, Schriftführer Klaus Günter und die Beisitzer Thomas Drick, Tobias Eckert, Johann Hollweck und Gernot Werth. Dem Gesellschaftsausschuss gehören 1. Schießleiter Georg Dotzler, 2. Schießleiter Marvin Thomas, 1. Jugendleiter Mathias Graf, 2. Jugendleiterin Christina Drick, Damenleiter Marvin Thomas, Gerätwart Andreas Graf sowie die Kassenprüfer Herbert Bergmeier und Fritz Bieber an.

Bilder

Richard Drick wurde zum Ehrenmitglied der Schützengesellschaft Edelweiß Wolfsbach ernannt. Ihm gratulierten v. li. Bürgermeister Markus Dollacker, 1. Schützenmeister Heiner Graf und Gauschützenmeister Heinrich Fraunholz.
Die neu gewählte Vorstandschaft und der Gesellschaftsausschuss der Schützengesellschaft Edelweiß Wolfsbach mit Bürgermeister Markus Dollacker (li.) und Gauschützenmeister Heinrich Fraunholz (re.)